SICHER-STARK-TEAM

Euskirchen, 03/2009
Sind unsere Kinder noch sicher?

Der Name steht für eine der führenden Non-Profit-Organisationen in Deutschland, für moderne zielgerichtete Kommunikation und hochkarätige Experten. In Deutschland ist das Sicher-Stark-Team längst eine feste Größe, wenn es um anspruchsvolle Veranstaltungen zu dem sensiblen Bereich
„Wie kann ich mein Kind vor Gewaltverbrechen und Missbrauch schützen“!
Jetzt möchte Ralf Schmitz, siehe https://www.xing.com/profile/Ralf_Schmitz60 , Buchautor und einer der führenden Experten auf diesem Gebiet mit seiner Initiative auch international auftreten und
Sicher-Stark-Veranstaltungen  in der Schweiz und in Österreich durchführen.
 
Grundlage der exzellenten Reputation sind natürlich die vielen erfolgreichen Veranstaltungen der vergangenen Jahre für die Grundschulen in Deutschland, die auch dank der Förderung von Großsponsoren durchgeführt werden konnten. So haben in den letzten Jahren unter anderem die deutschen Betriebskrankenkassen, RWE und E.ON durch Gelder geholfen, weitere Kinder in Deutschland sicher und stark zu machen, um sie vor Gewalt und Missbrauch zu schützen. Die ca. 17.500 Grundschulen sollen aber auch in Zukunft gestärkt werden und Unterstützung erhalten.

Auch in den Sommermonaten werden weitere Sponsoren akquiriert, um noch mehr Kinder in Deutschland vor pädophilen Tätern zu schützen. Wenn genügend Sponsoren gefunden werden, könnten immerhin 14 Millionen Kinder dieses "einzigartige Sicher-Stark-Konzept" nutzen.
Bei den Großveranstaltungen, die in den letzten Jahren gebucht wurden, hat es auch an kommunaler und regionaler Prominenz nicht gefehlt. Damit wurde der Stellenwert der Gewaltprävention deutlich unterstrichen. So besuchten Abgeordnete, Bürgermeister, Vorstände von Energie- und Versorgungsunternehmen und andere Firmenlenker die Veranstaltungen, um sich vor Ort ein Bild von der Arbeit der sozialen Initiative mit ihren Erfolgstrainern zu machen.
 
Für das vergangene Jahr hat die Bundesfamilienministerin Dr. Ursula von der Leyen die Schirmherrschaft für die Sicher-Stark-Initiative übernommen und damit ein Zeichen gesetzt, wie wichtig die Gewaltprävention an Grundschulen ist.
 
In den nächsten Jahren sollen weitere 100.000 Kinder und Eltern geschult werden, um an den überwältigenden Erfolg der letzten Jahre anzuknüpfen.
 
Ein Erfolg sind die hochwertigen Sicher-Stark-Veranstaltungen übrigens auch bei vielen Wirtschaftsunternehmen. Sie nutzen die Veranstaltung als Corporate Event oder geben großzügigerweise Incentives oder finanzielle Unterstützung für die Kinder und Eltern.
 
Speziell für Sponsoren werden besondere Leistungspakete angeboten: In komprimierter Form wird in den Schnuppertageskursen zu sehen sein, was das "Sicher-Stark-Team" auszeichnet und wodurch es sich von andren Anbietern unterscheidet.
Mit dem Konzept arbeiten nur anerkannte Fachleute (Psychologen, Pädagogen, Kindertherapeuten und Polizeibeamte), um sowohl im pädagogischen als auch im polizeilichen Bereich den Kindern die bestmögliche Schulung zu bieten. Das Sicher-Stark-Team setzt damit Maßstäbe

Das abwechslungsreiche Programm für die Grundschulkinder macht eine Sicher-Stark-Veranstaltung zu einem besonderen Ereignis. Die Schulungen zeichnen sich durch ein hohes Maß an Kreativität, Ideenreichtum und Professionalität aus. Die Spezialisierung auf die Zielgruppe Grundschulkinder und deren Eltern macht das Konzept unverwechselbar. Weiteres unter www.sicher-stark.de
Bilder können lizenzfrei genutzt werden unter http://www.sicher-stark.de/pressefotos.html

Pressekontakt

BUNDESPRESSESTELLE
Hofpfad 11
D - 53879 Euskirchen
Service -Tel. 0180 - 5550133-2 (0,14 Euro pro Minute)
Service -Fax: 0180 - 5550133-0 (0,14 Euro pro Minute)
Internet:www.sicher-stark-team.de
E-Mail: Presse@sicher-stark-team.com